Zurück zum Normalbetrieb

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

In den letzten Wochen haben sich viele Dinge verändert. Auch in meiner Ordination haben sich die Abläufe und Regeln verändert, um die Ansteckungsgefahr für meine Patienten, meine Mitarbeiterinnen und meine Familie zu minimieren.
Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe und Disziplin in dieser Zeit möchte ich mich bedanken.
Trotz aller Erfolge was das Eindämmen der Pandemie betrifft, gelten weiterhin folgende Vorsichtsmassnahmen.

Corona

Falls Sie den Verdacht haben, an dem neuen Coronavirus erkrankt zu sein bzw. Kontakt mit einer an Corona erkrankten Person gehabt haben, bleiben Sie bitte zu Hause und kommen Sie nicht in die Ordination.
Die typischen Symptome sind:Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Lungenschmerzen, Durchfall, Geruchs-und Geschmacksverlust.
Rufen Sie an!
Die weitere Vorgehensweise klären wir dann telefonisch.

Rezepte und Krankmeldungen

Falls Sie nur ein Rezept für ein Dauermedikament brauchen nutzen Sie bitte unsere e-mail-Adresse
Diese lautet: rezepte@arzt4222.at
Wenn Sie kein e-mail haben, geben Sie Ihre Rezeptbestellung in die bereitgestellte Rezeptbox. Bitte geben sie Ihren Namen, die Sozialversicherungsnummer und/oder Geburtsdatum sowie Namen, Stärke und Dosierung der Medikamente an. Sie erhalten dann die Medikamente in der Apotheke St.Georgen an der Gusen. Suchtgiftrezepte müssen persönlich abgeholt werden.
Wenn Sie kein e-mail haben, geben Sie Ihre Rezeptbestellung in die bereitgestellte Rezeptbox.
Damit halten Sie die Telefonleitungen frei für die, die eine Ärztin brauchen.
Arbeitsunfähigkeitsmeldungen werden, solange die Krisensituation andauert, weiterhin auch telefonisch ausgestellt.

Termine

Für gesundheitliche Beschwerden und notwendige Kontrollen, vergeben wir Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Bitte halten Sie sich an die vereinbarten Zeiten. Nur so können wir die Ansteckungsgefahr für uns alle minimieren.
Blutabnahmen für notwendige Kontrollen werden ebenso durchgeführt, wie auch Überweisungen zu niedergelassene Fachärzte und gegebenenfalls Spitalsambulanzen.
Befundbesprechungen werden nach Möglichkeit telefonisch durchgeführt.

Akute Erkrankungen

Ausserhalb der Ordinationszeiten rufen sie bitte den hausärztlichen Notdienst unter der Nummer 141 an.
Für Notfälle gibt es die Nummer 144
Für nicht dringende Fälle gibt es ausserdem noch die Nummer 1450 und für Fragen rund um Corona das Internet oder die Telefonnummer der AGES 0800 555 621

Quarantänebescheide

Falls sie einen unbefristeten Quarantänebescheid haben, können Sie nach 14 Tagen und 48 Stunden Symptomfreiheit einen Antrag auf Aufhebung der häuslichen Absonderung stellen.
Derzeit will die Behörde dafür ein ärztliches Attest!
Damit ich dieses austellen kann laden Sie bitte hier den Fragebogen runter, füllen ihn aus und mailen ihn dann an
ordi@arzt4222.at
Alternativ könne Sie den unterschriebenen Fragebogen auch an 07237 2244-4 faxen.
Wir leiten das Attest dann an die BH Perg weiter.

Klicken Sie hier für das Quarantäneformular

Behandlung in der Ordination

Falls Sie einen Termin in der Ordination haben, kommen Sie bitte pünktlich. Wir werden unser bestes tun die von der Regierung empfohlenen Abstandsregeln zu beachten.
Daher ist es derzeit nicht möglich, dass sich mehr als eine gewisse Anzahl an Personen gleichzeitig in den Ordinationsräumlichkeiten aufhalten.
Läuten Sie bitte, falls die Ordinationstür aus Hygienemassnahmen versperrt sein sollte.
Haben Sie ein wenig Geduld und nehmen SIe bitte Rücksicht auf die anderen Patienten und sich selbst.

Maskenpflicht

Aus diversen Gründen wurde von der Regierung keine Maskenpflicht in Ordinationen verordnet.
Wir bitten Sie jedoch in unserer Ordination eine Maske zu tragen.
Welche Art von Maske Sie tragen ist dabei unerheblich.
Eine gute Maske ist jedoch selbstgenäht, wasch- und wiederverwendbar und stammt nicht aus dem medizinischen Bereich.
FFP-Masken sind für die Behandlung und die Pflege von Erkrankten vorgesehen und sind aufgrund der internationalen Quarantänemassnahmen rar und teuer.

Händewaschen

Händehygiene sollte im Jahr 2020 eigentlich kein Thema mehr sein.
Falls Sie iher Hände lieber mit Sterilium desinfizieren wollen, weil Sie in der Ordination etwas angefasst haben, wenden Sie sich bitte an meine Assistentinnen.
Für trockene Haut und Ausschlag der durch exzessives Händewaschen entsteht, hilft am besten eine fetthaltige Creme, egal welcher Art.

Niesen

Niesen und Husten dürfen Sie nach wie vor wie Sie wollen.
Da in meiner Ordination auch gesunde Menschen sind, achten Sie bitte darauf in Ihren Ellbogen zu niesen oder husten.
Falls Sie schnäuzen müssen, benutzen Sie dazu bitte ein Papiertaschentuch, dass Sie anschliessend entsorgen.
Für Fragen stehen Ihnen jederzeit meine Assistentinnen zur Verfügung.

Waschen

Wie schon oben erwähnt, ist ein guter Mund-Nasenschutz selbstgenäht.
Bitte waschen Sie den auch regelmässig. 60° sollten ausreichen um Coronaviren abzutöten.
Auch manche Einmalmasken kann man durch geeignete Massnahmen mehrfach verwenden, bitte informieren Sie sich darüber im Internet oder bei der AGES oder im Internet.

Diese Empfehlungen richten sich nach den Leitlinien die die Oberösterreichische Ärztekammer die hier einsehbar sind.

Öffnungszeiten

Montag7.30 - 11.0016.00 - 18.00
Dienstag7.30 - 11.30
Mittwoch15.00 - 18.00
Donnerstag7.30 - 11.30
Freitag7.30 - 11.00
Um einen pandemiegerechten Ablauf zu ermöglichen, halten Sie sich bitte so gut es geht an die vereinbarten Zeiten!

Unsere Adresse

Unterer Markt 8
4222 St. Georgen an der Gusen

Tel: 07237/2244
Fax: 07237/22444

Meine Leistungen

in meiner Ordination biete ich unter anderem folgendes an:

* keine Kassenleistungen

Diplome der österreichische Ärztekammer